Direkt zum Inhalt Was ist heute los?
  1. „Neue Ästhetiken mit geringstmöglicher Klimawirkung“: Nachhaltige Ausstellungsarchitektur

    In unserer fünfteiligen Beitragsserie „Neue Ästhetiken mit geringstmöglicher Klimawirkung“ geben wir Einblicke in die Nachhaltigkeitsstrategie des Ausstellungsprojekts Into the deep. Minen der Zukunft. Die im Fonds Zero der Kulturstiftung des Bundes geförderte Ausstellung hat den Anspruch in allen Bereichen klimaneutral zu sein. Im ersten Teil der Serie berichtet Frauke Stengel, Nachhaltigkeitsbeauftragte des Zeppelin Museums, welche Maßnahmen im Bereich Ausstellungsarchitektur ergriffen wurden, um dieses Ziel in die Tat umzusetzen.

  2. Teil I: Vor 110 Jahren – Der Bodensee-Wasserflug in Konstanz vom 29. Juni – 5. Juli 1913

    Tags:

    Kaum eine andere Region in Deutschland ist bis heute so eng mit der Geschichte des Wasserflugs verbunden, wie der Bodensee – besonders durch die Dornier-Flugboote aus der Zeit zwischen den beiden Weltkriegen. Dass mit der 1912 von Theodor Kober gegründeten Flugzeugbau Friedrichshafen GmbH (FF) bis Anfang der 1920er Jahre ein anderes bedeutendes Unternehmen dieser Branche ebenfalls am Bodensee ansässig war, ist dagegen weit weniger bekannt.

Diese Seite könnte Sie auch interessieren

Eine Person hält ein Smartphone in der Hand auf dem das Kapitel "Die Nord- und Südamerikadienst" geöffnet ist.

ZeppApp

Mit der ZeppApp lässt sich das Zeppelin Museum den eigenen Vorlieben entsprechend auf unterschiedlichen Wegen vor Ort oder bequem von zuhause aus zu erkunden.

Technische Zeichnung eines Zeppelin

Newsletter

Abonnieren Sie den Newsletter des Zeppelin Museums um zukünftig keine Neuigkeiten mehr zu verpassen. Wir informieren Sie einmal im Monat über aktuelle Ausstellungen, Veranstaltungen, Angebote.

jetzt anmelden