Führungen & Veranstaltungen

Unsere Veranstaltungen im Überblick

Monat auswählen
Fr 12.08.
13 - 14:15 Uhr
Kinder & Familien
Geschichten vom Fliegen für Groß und Klein
Familienführung mit Anmeldung

Wo sitzt der Kapitän? Welches Konstruktionsprinzip ist typisch für einen Zeppelin? Kinder haben andere Fragen als Erwachsene.
In dieser Führung erhalten die Familienmitglieder abwechselnd Antworten auf ihre Fragen.

Kosten
5 Euro pro Familie (zzgl. Eintritt)
Anmeldung
bis Fr., 12.08., 12 Uhr, erforderlich.
Geeignet für
Familien mit Kindern ab 6 Jahren
Hinweise
Teilnehmer*innenzahl begrenzt.
Kontakt
Diskurs und Öffentlichkeit
T +49 7541 3801-25
anmeldung@zeppelin-museum.de
So 14.08.
11 Uhr
Führungen
Eigentum verpflichtet. Eine Kunstsammlung auf dem Prüfstand
Ausstellungsführung

Ist das Raubkunst? Seit Jahren stellen sich Museen diese brisante Frage mit Blick auf ihre Sammlungen und tauchen oft zum ersten Mal tiefer in die eigene Geschichte ein. Auch das Zeppelin Museum arbeitet seit 2016 in detektivischer Forschungsarbeit die bewegten Geschichten der Kunstwerke seiner Sammlung auf: Woher kommen die gotischen Skulpturen, die barocken Malereien und Meisterwerke der Klassischen Moderne? Anlässlich des 20. Jahrestags der Washingtoner Erklärung setzt sich das Zeppelin Museum kritisch mit der eigenen Vergangenheit seiner Kunstsammlung auseinander. Die Sonderausstellung macht Schicksale von Sammlern sichtbar, von geraubten oder verlagerten Kunstwerken und Hetzaktionen der Nationalsozialisten gegen die Moderne Kunst. Kritisch blickt sie aber auch auf Friedrichshafen und den Bodensee als Rückzugsort ehemaliger NS-Größen und ausgeklügelter Händlernetzwerke zwischen Deutschland, der Schweiz und Österreich.

Kosten
1 Euro pro Person (zzgl. Eintritt)
Anmeldung
keine Anmeldung erforderlich
Hinweise
Kinder bis 16 Jahre frei
So 14.08.
14 Uhr
Führungen
Technik und Kunst im Überblick
Ausstellungsführung

Möchten Sie sich einmal wie ein Zeppelin-Passagier im Jahr 1936 fühlen? Bei dem geführten Rundgang durch das Museum steigen Sie über ein Fallreep in die rekonstruierten Passagierräume der LZ 129 Hindenburg und erkunden den Zeppelin. Alles was man zur Geschichte und zur Technik der Luftschiffe wissen muss, erfahren Sie natürlich auch. Die historischen Hintergründe zur Zeit der großen Luftschiffe sind ein weiteres Thema des Rundgangs. Anlässlich des 20. Jahrestags der Washingtoner Erklärung setzt sich das Zeppelin Museum kritisch mit der eigenen Vergangenheit seiner Kunstsammlung auseinander. Die Sonderausstellung macht Schicksale von Sammlern sichtbar, von geraubten oder verlagerten Kunstwerken und Hetzaktionen der Nationalsozialisten gegen die Moderne Kunst. Kritisch blickt sie aber auch auf Friedrichshafen und den Bodensee als Rückzugsort ehemaliger NS-Größen und ausgeklügelter Händlernetzwerke zwischen Deutschland, der Schweiz und Österreich.

Kosten
1 Euro pro Person (zzgl. Eintritt)
Anmeldung
keine Anmeldung erforderlich
Hinweise
Kinder bis 16 Jahre frei
So 14.08.
15 - 16 Uhr
Führungen
Beziehungsstatus: Offen. Kunst und Literatur am Bodensee
Ausstellungsführung

Der Eine langweilte sich, der Andere vergnügte sich, die Nächste fand im See die eigene Seele wieder. Ob Annette von Droste-Hülshoff, Hermann Hesse und Hans Purrmann, Martin Walser und André Ficus oder Henry van de Velde und René Schickele: Zahlreiche Künstler*innen und Schriftsteller*innen, die am Bodensee lebten, pflegten enge Verbindungen. Die interdisziplinäre Ausstellung nimmt den Bodensee als kreativen Schaffensort in den Blick und untersucht die wechselseitigen Beziehungen zwischen Literatur und Kunst.

Kosten
1 Euro pro Person (zzgl. Eintritt)
Anmeldung
keine Anmeldung erforderlich
Hinweise
Kinder bis 16 Jahre frei
Mo 15.08.
10 - 10:45 Uhr
Kinder & Familien
Nanu, wieso fliegt denn das?
Familienwerkstatt in den Sommerferien

Ein Zeppelin sieht ein bisschen aus wie ein Fisch – aber er schwimmt nicht, sondern fliegt! Wieso ist das wohl so? In unserer Familienwerkstatt könnt ihr anhand verschiedener Experimente alles über die Flug- und Fahrfähigkeiten herausfinden.

Kosten
Kostenlos (zzgl. Eintritt)
Anmeldung
bis Fr., 12.08. erforderlich.
Geeignet für
Für Familien mit Kindern bis 6 Jahren
Hinweise
Teilnehmer*innenzahl begrenzt.
Kontakt
Diskurs und Öffentlichkeit
T +49 7541 3801-25
anmeldung@zeppelin-museum.de
Fr 19.08.
13 - 14:15 Uhr
Kinder & Familien
Geschichten vom Fliegen für Groß und Klein
Familienführung mit Anmeldung

Wo sitzt der Kapitän? Welches Konstruktionsprinzip ist typisch für einen Zeppelin? Kinder haben andere Fragen als Erwachsene.
In dieser Führung erhalten die Familienmitglieder abwechselnd Antworten auf ihre Fragen.

Kosten
5 Euro pro Familie (zzgl. Eintritt)
Anmeldung
bis Fr., 19.08., 12 Uhr, erforderlich.
Geeignet für
Familien mit Kindern ab 6 Jahren
Hinweise
Teilnehmer*innenzahl begrenzt.
Kontakt
Diskurs und Öffentlichkeit
T +49 7541 3801-25
anmeldung@zeppelin-museum.de
Sa 20.08.
11 - 15 Uhr
Events
Museum: Offen / «Відкритий музей»
Kreativwerkstatt im ZeppLab zum Thema Pappmaché / пап'є маше

Im April hat sich der kostenfrei zugängliche Projektraum des Museums, das ZeppLab, in ein Offenes Studio verwandelt – mit Papier, Stiften, Sitzsäcken, Büchern und Spielen. Ein Raum zum Verweilen, aber auch ein Raum zum selbst kreativ werden. Unter diesem Motto steht auch unser Aktionswochenende, das am 20. und 21.8. im ZeppLab stattfinden wird!
Familien, Kinder, Jugendliche, Erwachsene, alle sind herzlich eingeladen, sich kreativ auszuleben und dabei miteinander ins Gespräch zu kommen. Unsere Werkstatt findet zweisprachig auf Ukrainisch und Deutsch statt.
Der 20.8. steht ganz unter dem Motto „Pappmaché“, der 21.8. unter dem Thema „Handarbeit“. Unter den verschiedenen Projekten ist sicherlich für jede/n etwas dabei!
Wir freuen uns auf Euch!

Eine Initiative der Kulturstiftung der Länder, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, der Kulturstiftung der Länder, dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg, der Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa, dem Ministerium für Kunst und Wissenschaft in Nordrhein-Westfalen, der Staatskanzlei und Ministerium für Kultur in Sachen-Anhalt und privaten Spendern.

У квітні безкоштовний проєктний простір музею «ZeppLab» було перетворено на відкриту студію, де є папір, ручки, крісла-мішки, книги та ігри. Простір, де можна затриматися, але також і простір для власної творчості. Це девіз нашого активного вікенду, який відбудеться 20 та 21 серпня в «ZeppLab»!
Сім’ї, діти, молодь, дорослі – усі гостинно запрошуються до творчого самовираження та спілкування. Наш творчій вікенд буде проходити двомовно: українською та німецькою мовами.
20 ceрпня нашим девізом буде «пап'є маше», a 21 серпня нашою темою буде рукоділля. Безумовно, серед різноманітних проєктів знайдеться щось цікаве для для кожногo/ї!
Ми з нетерпінням чекаємо на вас!
«Відкритий музей» фінансується програмою «Сонячні години» Фонду культури Федеральних земель.

Kosten
Die Aktionen im ZeppLab sind kostenlos. / заходи у «ZeppLab» є безкоштовними.
Anmeldung
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. / Реєстрація не потрібна.
Unterstützt von:
KunstundLiteratur
Folgen Sie uns