Führungen & Veranstaltungen

Unsere Veranstaltungen im Überblick

Monat auswählen
Heute
10:30 - 11:30 Uhr
Kinder & Familien
Die "Geheimschrift" deiner Urgroßeltern
Der Schreibworkshop in den Herbstferien

Habt ihr schonmal einen Brief gesehen, den sich eure Urgroßeltern geschrieben haben? Das sieht doch aus wie eine richtige Geheimschrift: die Buchstaben sind ganz anders als die, die wir in der Schule lernen, alles so verschnörkelt!

In unserem Schreibworkshop lernt ihr nicht nur alles über diese seltsame Schrift, sondern macht euch selbst mit Gänsekiel und Stahlfeder ans Werk. Und danach könnt ihr euch in der Schule geheime Botschaften schreiben, die nur ihr lesen könnt…

Dieser Workshop ist Teil des Friedrichshafener Bildungsprogramms Wissenhochzwei und eine Kooperation zwischen Schulmuseum und Zeppelin Museum. Weitere Informationen und Kursangebote findet ihr unter: www.wissenhochzwei-fn.de

Bitte beachtet, dass dieser Workshop im Schulmuseum stattfindet!

Kosten
Kostenlos
Anmeldung
www.wissenhochzwei-fn.de
Geeignet für
8-12 Jahre
Hinweise
Dieser Workshop findet im Schulmuseum statt!
Unterstützt von:
Morgen
Open House!
ZM Talks - Staat und Krisen. Geschichte und Potenziale
Claudia Emmert im Gespräch mit Herfried Münkler  

Podcast-Folge aus der Reihe ZM Talks im Rahmen des debatorial®
Verfügbar auf Spotify, Apple Podcasts, Google Podcasts und auf der Website des Zeppelin Museums.

Mehr erfahren
Podcast-Seite des Zeppelin Museums

Morgen
13 - 14:15 Uhr
Kinder & Familien
Geschichten vom Fliegen für Groß und Klein
Familienführung mit Anmeldung

Wo sitzt der Kapitän? Welches Konstruktionsprinzip ist typisch für einen Zeppelin? Kinder haben andere Fragen als Erwachsene.
In dieser Führung erhalten die Familienmitglieder abwechselnd Antworten auf ihre Fragen. Am Ende der Führung kann gemeinsam ein Andenken gestaltet werden.

Kosten
5 Euro pro Familie (zzgl. Eintritt)
Anmeldung
bis Di., 27.10., 12 Uhr, erforderlich.
Geeignet für
Familien mit Kindern ab 6 Jahren
Hinweise
Bitte beachten Sie, dass diese Veranstaltung bereits ausgebucht ist!
Kontakt
Diskurs und Öffentlichkeit
T +49 7541 3801-25
anmeldung@zeppelin-museum.de
Do 29.10.
11 - 16 Uhr
Kinder & Familien
Zeppelin-Gießwerkstatt
Ein Workshop im Rahmen von Wissenhochzwei

1930 dauerte es noch 2 Jahre, um einen Zeppelin zu bauen; bei uns geht das in 3 Stunden! Gut, er ist kleiner und kann nicht fliegen, aber dafür gehört er euch! In der Gießwerkstatt könnt ihr einen Zeppelin aus Aluminium gießen und ihn mit nach Hause nehmen – ob als Schlüsselanhänger, Briefbeschwerer oder Erinnerung an die 1920er. You name it!

Unsere Werkstatt beginnt im Zeppelin Museum, wo ihr die Konstruktionsweise eines Zeppelins kennenlernt, damit ihr für den anschließenden Bau gerüstet seid. Nach einer Mittagspause geht es dann in die Wissenswerkstatt, wo ihr euch ans Gießen macht.

Dieser Kurs beginnt um 11 Uhr im Zeppelin Museum und endet um 16 Uhr in der Wissenswerkstatt (See.statt). Von 12-13 Uhr ist eine Mittagspause geplant; hierfür können die Kinder ein Mittagessen mitbringen und es im Zeppelin Museum essen, nach Hauser gehen oder in der Stadt etwas essen. Um 13 Uhr beginnt der zweite Teil des Kurses in der Wissenswerkstatt (See.statt am Bahnhof).

Dieser Workshop ist Teil des Friedrichshafener Bildungsprogramms Wissenhochzwei und eine Kooperation zwischen wissenswerkstatt und Zeppelin Museum. Weitere Informationen und Kursangebote findet ihr unter: www.wissenhochzwei-fn.de

Mehr erfahren
Wissenhochzwei

Kosten
Kostenlos
Anmeldung
https://www.wissenhochzwei-fn.de/
Geeignet für
Für Kinder ab 12 Jahren
Hinweise
Bitte beachtet, dass dieser Workshop im Zeppelin Museum beginnt und in der Wissenswerkstatt (See.statt) endet. Eine Mittagspause ist vorgesehen.
Unterstützt von:
Do 29.10.
19 Uhr
Open House!
Katalogpräsentation "Eigentum verpflichtet"
Vortrag von Luca Stoppa, Museum zu Allerheiligen Schaffhausen

Vortrag von Luca Stoppa, Museum zu Allerheiligen Schaffhausen

Anschließende Podiumsdiskussion mit Dr. Claudia Emmert (Direktorin), Ina Neddermeyer (Leiterin der Abteilung Kunst), Dr. Mark Niehoff (Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Abteilung Kunst) und Luca Stoppa (Museum zu Allerheiligen Schaffhausen)

Bitte beachten Sie:
Aufgrund der Corona-Vorschriften findet diese Führung ausschließlich digital statt. Sie können sie auf dem Facebook-Kanal des Zeppelin Museums verfolgen.

Kosten
Kostenlos
Hinweise
Live-Übertragung via Facebook
Fr 30.10.
13 - 14:30 Uhr
Kinder & Familien
Eine Katze auf Reisen
Comiczeichnen in den Herbstferien

Die Katze Wopsie reiste 1919 auf dem Luftschiff R34 als blinder Passagier von Großbritannien nach Amerika – eine ziemlich abenteuerliche Reise! Wopsie war aber vorher schon mit einigen anderen Luftschiffen gefahren und hatte bereits ziemlich viel erlebt. Wie stellt ihr euch Wopsies Reise mit dem Luftschiff vor? Was hat sie erlebt? Oder habt ihr vielleicht sogar selbst eine Katze, die schon auf Abenteuerreise gegangen ist?

Nach einer kurzen Ausstellungsführung und einer Einführung ins Comiczeichnen könnt ihr euch in Comicform kreativ ausleben und selbst überlegen, welche Abenteuer Wopsie – oder eure Katze – so erlebt hat!

Kosten
Kostenlos
Anmeldung
bis Donnerstag, 29.10., 12 Uhr, erforderlich.
Geeignet für
Für Familien mit Kindern ab 6 Jahren
Hinweise
TeilnehmerInnenzahl begrenzt
Kontakt
Diskurs und Öffentlichkeit
T +49 7541 3801-25
anmeldung@zeppelin-museum.de
So 01.11.
11 Uhr
Führungen
Vernetzung der Welt. Pionierfahrten und Luftverkehr über den Atlantik
Ausstellungsführung mit Anmeldung

Anlässlich des hundertjährigen Jubiläums der ersten Überquerung des Nordatlantiks durch ein Luftschiff zeigt die Ausstellung, wie Innovationen das Reisen zwischen den Kontinenten nachhaltig veränderten. Die Zeppeline aus Friedrichshafen waren in der Zwischenkriegszeit Wegbereiter des interkontinentalen Luftverkehrs. Mit Originalexponaten, Modellen und spannenden Passagierberichten erzählt die Ausstellung von einer Epoche, deren Dynamik und tiefgreifende Veränderungen unsere Gegenwart prägen. 1919 wurde der Atlantik erstmals auf dem Luftweg überquert. Den Wettkampf der Systeme gewann ein Flugzeug knapp vor dem britischen Luftschiff R 34. Die vielen Probleme der Fahrt, die Geschichte des blinden Passagiers und der Bordkatze werden in interaktiven, eigens für diese Ausstellung gebauten, drei Meter langen Schnittmodell mit medialen Einspielungen erzählt. Mit diesen Pionierflügen begann in den politisch und wirtschaftlich schwierigen Jahren nach dem Ersten Weltkrieg die bahnbrechende Entwicklung der militärisch dominierten Luftfahrt zum modernen Verkehrsmittel. Die Geschichte der Atlantiküberquerung durch die Luft ist eine Geschichte der Beschleunigung, der Vernetzung, der Kommunikation, des kulturellen und wirtschaftlichen Austauschs, sowie der Erschließung und Verteidigung politischer Einflusszonen und merkantiler Absatzmärkte.

Bitte beachten Sie: Für die öffentliche Führung ist eine Anmeldung unter 07541/380125 oder anmeldung@zeppelin-museum.de bis Freitag, 12 Uhr erforderlich. Mögliche Restplätze sind am Führungstag an der Kasse zu erfragen. Bitte beachten Sie, dass nach Anmeldeschluss kein Teilnahmeplatz garantiert werden kann.

Kosten
1 Euro pro Person (zzgl. Eintritt)
Anmeldung
bis Fr., 30.10., 12 Uhr erforderlich.
Hinweise
Kinder bis 16 Jahre frei
Kontakt
Diskurs und Öffentlichkeit
T +49 7541 3801-25
anmeldung@zeppelin-museum.de
VernetzungDerWelt
Folgen Sie uns