Führungen & Veranstaltungen

Unsere Veranstaltungen im Überblick

Monat auswählen
Morgen
19 Uhr
Open House!
Missbrauch von Staatsgewalt
Ina Neddermeyer und Charlotte Ickler im Gespräch mit Prof. Dr. Rafael Behr, Akademie der Polizei Hamburg

Online via debatorial® und YouTube

Bilder und Videos von Polizeigewalt in den USA gingen jüngst um die Welt. Der Tod von George Floyd am 25. Mai 2020 war der Auslöser andauernder internationaler Proteste gegen Polizeigewalt und strukturellen Rassismus. Auch in Deutschland gingen Menschen auf die Straße und entfachten eine erneute Debatte über die Situation in der deutschen Polizei: Eine Diskussion, die angesichts rechtsextremer Chatgruppen von Polizisten in Nordrhein-Westfalen, dem illegalen Abruf persönlicher Daten von Polizeicomputern in Hessen und die Weitergabe von Munition an Prepper-Netzwerke durch SEK-Mitglieder in Mecklenburg-Vorpommern dringender denn je ist.

Prof. Dr. Rafael Behr, Akademie der Polizei Hamburg, spricht mit Ina Neddermeyer und Charlotte Ickler über diese aktuelle Debatte. Diskutiert werden Fragen zu strukturellem Rassismus und Gewalt in der Polizei, die niedrige Anklagequote bei Verfahren wegen rechtswidriger Polizeigewalt und der Nutzen unabhängiger Beschwerdestellen in Deutschland.

Bitte beachten Sie:
Aufgrund der Corona-Vorschriften findet diese Veranstaltung ausschließlich digital statt.

Kosten
Kostenlos
Hinweise
Online via debatorial® und YouTube
Mi 02.12.
18 Uhr
Open House!
Podiumsdiskussion - Ignacio Acosta: Archaeology of Sacrifice
Gespräch zwischen Ignacio Acosta, Ina Neddermeyer, Lionel Pernet und Anna Staab

Gespräch zwischen Ignacio Acosta, Künstler, Ina Neddermeyer, Leiterin der Abteilung Kunst, Lionel Pernet, Direktor Musée cantonal d’archéologie et d’histoire und Anna Staab, Sociological Theory, Zeppelin Universität Friedrichshafen

Livestream-Übertragung via Facebook

Kosten
Kostenlos
Hinweise
Livestream-Übertragung via Facebook
Do 03.12.
Open House!
ZM Talks - Geschichte einer demokratischen Grenze
Steen Bo Frandsen im Gespräch mit Jürgen Bleibler

Podcast-Folge aus der Reihe ZM Talks im Rahmen des debatorial®
Verfügbar auf Spotify, Apple Podcasts, Google Podcasts und auf der Website des Zeppelin Museums.

Im Podcast spricht der Historiker Steen Bo Frandsen mit Jürgen Bleibler, Kurator und Leiter der Abteilung Zeppelin, über die Deutsch-Dänische Grenzziehung seit dem 19. Jahrhundert. Ein Volksentscheid im Jahre 1920 führte zu ihrer heutigen Form. Daher dient sie im Kontext gesellschaftlicher Teilhabe an politischen Prozessen als Beispiel einer „demokratischen Grenze“.

Frandsen ist Professor und Leiter des Zentrums für Grenzregionsforschung an der Süddänischen Universität. Er ist Historiker und arbeitet seit vielen Jahren zu den deutsch-dänischen Beziehungen, darunter die gemeinsame Grenze, die dieses Jahr ihren hundertsten Geburtstag feiert.

Mehr erfahren
Podcast-Seite des Zeppelin Museums

Mi 09.12.
Open House!
ZM Talks - PREPARED
Vera Drebusch und Florian Egermann im Gespräch mit Ina Neddermeyer

Podcast-Folge aus der Reihe ZM Talks im Rahmen des debatorial®
Verfügbar auf Spotify, Apple Podcasts, Google Podcasts und auf der Website des Zeppelin Museums.

Im Podcast sprechen Vera Drebusch und Florian Egermann mit Ina Neddermeyer über ihre Installation "Prepared" (2019) und den Weltuntergangsworkshop, der zur Finissage von "Beyond States. Über die Grenzen von Staatlichkeit" am 06. Juni 2021 stattfinden wird.

Mehr erfahren
Podcast-Seite des Zeppelin Museums

Mi 16.12.
Open House!
ZM Talks - Potenziale digitaler Beteiligungsplattformen: Das debatorial®
Dominik Busch im Gespräch mit dem Matthias Eckmann, Studentischer Vizepräsident ZU und Tabea Kuhlmann, Jugendparlament Friedrichshafen

Podcast-Folge aus der Reihe ZM Talks im Rahmen des debatorial®
Verfügbar auf Spotify, Apple Podcasts, Google Podcasts und auf der Website des Zeppelin Museums.

Mehr erfahren
Podcast-Seite des Zeppelin Museums

provenienz
Folgen Sie uns