Stellenangebote

Auszubildender (m/w) für den Studiengang BWL – Medien- und Kommunikationswirtschaft

Das Zeppelin Museum ist ein Zwei-Sparten-Haus mit den Schwerpunkten Technik und Kunst. Es verfügt über die weltweit größte Sammlung zur Luftschifffahrt und eine renommierte Kunstsammlung vom Mittelalter bis zur Gegenwart. Der Schwerpunkt der Museumsarbeit liegt auf der Erforschung der Sammlung und der Realisierung von Themenausstellungen, die Technik und Kunst konzeptionell verbinden. Die Schwerpunktthemen der nächsten Zeit sind Innovationsforschung, Digitalisierung, Künstliche Intelligenz. Die Wechselausstellungen werden durch ein interdisziplinäres Programm begleitet, das an wichtige zeitgenössische Diskurse anknüpft.
Die Abteilung Kommunikation ist für die Weiterentwicklung und Umsetzung der Marketing- und Kommunikationsstrategie (digital und analog) zuständig und deren Internationalisierung. Sie kümmert sich um die Weiterentwicklung und Erstellung eines Markenführungskonzeptes für das Zeppelin Museum als innovative nationale und internationale Kulturmarke.

Die Zeppelin Museum Friedrichshafen GmbH sucht zum

1. Oktober 2019

einen Auszubildenden (m/w) für den
Studiengang BWL – Medien- und Kommunikationswirtschaft


Der Abschluss ist der „Bachelor of Arts.

Das duale Studium findet in Zusammenarbeit mit der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Ravensburg im Wechsel von Theoriesemester und Praxissemester statt. Die Dauer des Studiums beträgt 3 Jahre.

Voraussetzung ist die Allgemeine Hochschulreife (Abitur) sowie Interesse an Betriebswirtschaft und Aktivitäten im Medien und Kommunikationswirtschaft Digital und Print / Dialog- und Onlinemarketing Bereichen.
Begeisterungsfähigkeit, Teamfähigkeit sowie Eigeninitiative setzen wir voraus.

Aus Umweltschutzgründen bitten wir Sie, uns die Bewerbungsunterlagen in digitaler Form zukommen zu lassen. Reisekosten können leider nicht erstattet werden.
Bitte senden Sie Ihre Bewerbung bis spätestens 28.2.2019 an: job@zeppelin-museum.de (maximal 10 MB)

Kontakt
Simone Lipski
Tel. +49 7541 3801-21
lipski@zeppelin-museum.de