Buch
Kult! Legenden, Stars und Bildikonen

Kulte sind allgegenwärtig - von religiösen Kulten über Starkult, Körperkult, Kultbücher, Kultmarken bis hin zu Kultfilmen und Technikkult. Als Rituale der Verehrung stillen sie die menschliche Sehnsucht nach Zugehörigkeit und Gemeinschaft und stiften vor allem in Krisenzeiten Identität. Sie sind in höchstem Maße emotional und affektiv. Die umfangreiche Publikation, die zu der Ausstellung „Kult! Legenden, Stars und Bildikonen“ entstanden ist, thematisiert erstmals die interdisziplinäre Auseinandersetzung mit Kulten. 100 Jahre nach dem Tod des Volkshelden Graf Ferdinand von Zeppelin und 80 Jahre nach dem Unglück von LZ 129 Hindenburg in Lakehurst werden Kulte als kulturhistorische Phänomen analysiert. Dabei geht es sowohl um die der Heroisierung, Sakralisierung und Ironisierung des Luftschiffs über 100 Jahre hinweg, die sich in verschiedensten Objekten und Medien manifestiert. Darüber hinaus thematisieren zeitgenössische KünstlerInnen die Kulte der Gegenwart: der Entstehung bzw. Umwidmung politischer Kulte, dem Fan-bzw. Star-Kult in der Popmusik, der Renaissance religiöser Kulte, dem Kult um Ereignisse und Orte. In den Blick genommen werden aber auch die Anhänger von Kulten und deren ritualisierte Handlungen. Ausgehend von der Beschäftigung mit historischen, politischen, popkulturellen und religiösen Kulten in der Ausstellung sind in diesem Katalog auch die Tagungsbeiträge und Vorträge versammelt.

€ 39,90 inkl. MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 2-3 Werktage
in den Warenkorb