Stellenangebote

Kurzfristige Mitarbeit Datenbearbeitung in MuseumPlus

Das Zeppelin Museum Friedrichshafen sucht ab
Mitte August bis Mitte November 2017
eine/n

kurzfristige/n Mitarbeiter/In

(Nebentätigkeit/ Ferienjob für Studentinnen/ Studenten)
max. 70 Tage

Das Zeppelin Museum ist ein Zwei-Sparten-Haus: es beherbergt die weltweit größte Sammlung zur Geschichte der Luftschifffahrt und eine Kunstsammlung mit einem Schwerpunkt auf Werken der klassischen Moderne.

Mit zahlreichen Originalexponaten, seiner berühmten begehbaren Teil-Rekonstruktion der Kabinen und Salons des LZ 129 Hindenburg, mit einzigartigen historischen Ton-, Film- und Bildaufnahmen erzählt es lebendig und multimedial die Geschichte der Luftschifffahrt und zieht damit jährlich über 250.000 internationale Besucher in seinen Bann.
Darüber hinaus verfügt das Museum über eine Kunstsammlung, die die großen Meister aus Süddeutschland vom Mittelalter bis zur Neuzeit versammelt und einen Bogen zur zeitgenössischen Kunst spannt. Eine Besonderheit bilden die Werke der Künstler, die sich während des Dritten Reichs an den Bodensee in die "Innere Emigration" zurückzogen, wie Otto Dix oder Max Ackermann. Ein weiteres Highlight der Sammlung ist der Nachlass des Fotografen Andreas Feininger.

Ihre Aufgabe: Für den Bereich Datenrevision und Überarbeitung von Datensätzen der Kunst- und Techniksammlung in der Datenbank MuseumPlus suchen wir eine/n zuverlässige/n Mitarbeiter/in

Wir erwarten: Erforderliche Kenntnisse: allgemein sicherer Umgang mit dem PC und MS-Office Programmen, mit Schwerpunkt auf ACCESS und EXCEL, Bereitschaft sich in die Datenbank MuseumPlus einzuarbeiten, zuverlässige und exakte Arbeitsweise, Interesse an der Museumsarbeit

Wir bieten: Arbeitszeit: Innerhalb von drei Monaten Mitte August bis Ende November 2017 flexibel, maximal 70 Arbeitstage, Vergütung auf Stundenlohnbasis je nach Vorkenntnissen
 
Ihre Kurzbewerbung richten Sie bitte bis zum 06. August 2017 an:
Zeppelin Museum Friedrichshafen GmbH, Personalabteilung, Seestraße 22, D-88045 Friedrichshafen oder an job@zeppelin-museum.de (max. 10 MB)

Kontakt
Sabine Mücke M.A.
Tel. +49 7541 3801-29
muecke@zeppelin-museum.de