Buch
Interdisziplinäre Publikation Möglichkeit Mensch

Schneller, höher, weiter, tiefer –Diskurse über die Optimierung des Menschseins

Möglichkeit Mensch ist eine interdisziplinäre Publikation, die sich auf den Feldern der Technik, der Kunstgeschichte und der Kulturgeschichte mit der Frage auseinandersetzt, wie der Mensch seine natürlichen, gesellschaftlichen und sozialen Grenzen durch Technik zu überwinden versucht. Seit seiner Entstehung gilt der Mensch als Mängelwesen, das über technische Fähigkeiten nicht nur in der Lage ist, seine Schwachstellen zu kompensieren, sondern auch seine Möglichkeiten zu optimieren. Um die Geschichte dieses Enhancements dreht sich Möglichkeit Mensch.

Die Publikation ist anlässlich des Ausstellungsprojekts "Möglichkeit Mensch. Körper I Sphären I Apparaturen" im Zeppelin Museum entstanden.

Mit Beiträgen von Natascha Adamowsky, AES+F Group, Art Orienté Objet, Volker Bartenbach, Tim Berresheim, Ulrich Bröckling, Revital Cohen, Mariechen Danz, Heather Dewey-Hagborg, Claudia Emmert, Jens Hauser, Ute Holl, Friederica Ihling, Hiroshi Ishiguro, Christian Jankowski, Eduardo Kac, Albert Knoll, Eva Kot’átková, Maren Lehmann, Viktoria Modesta, Ina Neddermeyer, Marnix De Nijs, Jon Rafman, Mirjam Schaub, Jörg Scheller, Stephan Schmidt-Wulffen, Sašo Sedlacek, Ryan Trecartin, Jessica Ullrich, Tuur Van Balen, Karen van den Berg, Burkhardt Wolf u.a.

Text (deutsch), mit Künstlerinterviews und wissenschaftlichem Diskursteil
216 Seiten, über 80 Abbildungen
Hardcover, Format 18,5 x 25 cm
Neofelis Verlag

€ 34,00 inkl. MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 2-3 Werktage
in den Warenkorb