Kult! Legenden, Stars und Bildikonen Interview mit Dani Gal

Dani Gal erzählt über seine Videoarbeit "Nacht und Nebel" aus 2011, die in der Ausstellung "Kult! Legenden, Stars und Bildikonen" im Zeppelin Museum noch bis zum 15. Oktober 2017 zu sehen ist. Dani Gals Video beschäftigt sich mit der Einäscherung von Adolf Eichmann. Der SS-Obersturmbannführer und Leiter der Organisation für die Vertreibung und Deportation der Jüdinnen und Juden wurde 1961 von einem israelischen Gericht zum Tode verurteilt und in der Nacht vom 31. Mai zum 1. Juni 1962 hingerichtet. Es handelt sich dabei um das einzige Todesurteil, das jemals in Israel vollstreckt wurde. In der Nacht nach der Exekution wurde eine Gruppe von Polizeioffizieren beauftragt, Eichmanns Asche über dem Mittelmeer auszustreuen. Gal hat diese Verstreuung der Asche als fiktives Reenactment neu inszeniert. Das Drehbuch dafür wurde auf der Basis eines Interviews entwickelt, das der Künstler mit dem Shoah-Überlebenden Michael Goldmann-Gilead führte, der als Polizist an Bord des Schiffs war. Gal reflektiert in seiner Videoarbeit die Frage, wie unsere Erinnerungskultur im Umgang mit historischen Ereignissen funktioniert. Denn Eichmanns Asche wurde bewusst in den internationalen Gewässern des Mittelmeers verstreut, um die Entstehung einer Kultstätte zu verhindern. Mit dem Titel Nacht und Nebel verweist Gal auf den gleichnamigen Dokumentarfilm über die Vernichtungslager des französischen Regisseurs Alain Resnais von 1956 und Hitlers Nacht-und-Nebel-Erlass von 1941. Weitere Infos unter http://www.zeppelin-museum.de/ Follow us: Facebook https://www.facebook.com/ZeppelinMuseumFriedrichshafen Twitter https://twitter.com/ZeppelinMuseum Instagram https://www.instagram.com/zeppelinmuseum/

Ausstellungen Museum Aktionen alle