Zeppelin Museum
Grafische Sammlung


Die Grafische Sammlung umfasst derzeit rund 2.500 Blätter aus der Zeit des 16. bis 20. Jahrhunderts. Wegen ihrer Lichtempfindlichkeit kann der Bestand allerdings nicht permanent gezeigt werden. Schwerpunkte der Sammlung liegen auch in diesem Bereich bei den Malern des Barock, wie zum Beispiel Johann Heinrich Schönfeld und Franz Joachim Beich, sowie auf den Malern des 20. Jahrhunderts, die am Bodensee Zuflucht vor den Nationalsozialisten fanden wie Willi Baumeister, Max Ackermann und Otto Dix. Hervorzuheben ist die Sammlung mit Grafiken und Drucken von Otto Dix, die zu den größten musealen Beständen Süddeutschlands gehört.


Mehr zum Thema Kunst


Karl Hájek Kunze (1898-1949) - Maler einer verlorenen Generation
Kunststiftung Zeppelin Museum Friedrichshafen e.V.
Kunstsammlung
Erforschung der Provenienzen der nach 1945 erworbenen Bestände der Kunstsammlung
Mittelalter
Die Meister des Barock und Rokoko
Moderne
Otto Dix - Kunstsammlung Zeppelin Museum Friedrichshafen
Zeitgenössische Kunst