Archiv
Andreas Feininger Nachlass


"Fotografie ist eine Bildsprache, die einzige Sprache, die überall in der Welt verstanden werden kann." Andreas Feininger

Andreas Feininger (1906-1999) gehört zu den wichtigsten Fotografen des 20. Jahrhunderts. Zahlreiche Fotoklassiker Feiningers haben unser Bildgedächtnis geprägt. Er schrieb außerdem unzählige Handbücher zur Technik der Fotografie, die bis heute Standardwerke geblieben sind.

Seit Anfang 2011 ist das Andreas Feininger Archiv Teil des Zeppelin Museums und wird von uns wissenschaftlich und kuratorisch betreut. Die Öffentlichkeit reagiert ausgesprochen positiv auf Andreas Feininger - seine Ausstellungen im Zeppelin Museum haben die erwarteten Besucherzahlen weit übertroffen.


Zwei thematische Ausstellungen stehen deshalb zur Ausleihe zur Verfügung:
„That’s Photography“ gibt mit 296 Bildern einen Überblick über das gesamte fotografische Werk Andreas Feiningers.

„New York in the Forties“ vermittelt mit 93 Aufnahmen einen faszinierenden Einblick in die Dynamiken der wahrscheinlich aufregendsten Großstadt des 20. Jahrhunderts.

Wenn Sie sich über die Leihbedingungen der Ausstellung informieren möchten, wenden Sie sich einfach an uns.

Für die Klärung der Reproduktionsrechte wenden Sie sich bitte an Getty Images. Zuständig ist Frau Brammertz: esther.brammertz@gettyimages.com



Abbildungen:

Andreas Feininger, WTC from swirled walkway looking up, 1973, © Andreas Feininger Archive, c/o Zeppelin Museum Friedrichshafen

Andreas Feininger, Wellfleet, Cape Cod, 1949, © Andreas Feininger Archive, c/o Zeppelin Museum Friedrichshafen

Installationsansichten aus der Ausstellung "Andreas Feininger - Aus weiter Ferne", Zeppelin Museum, 2015, © Marcus Schwier, Düsseldorf


Erfahren Sie mehr


Andreas Feininger - That's photography
Andreas Feininger - New York in the Forties