Graf Zeppelin
zum 175. Geburtstag
17. Mai - 15. September 2013

Mit Ferdinand von Zeppelin begann in Friedrichshafen der wirtschaftliche Aufschwung und nach ihm ist hier nahezu alles benannt. Das Zeppelin Museum Friedrichshafen widmet daher seine große Sommerausstellung 2013 diesem berühmten Namensgeber.


Foto: Graf Zeppelin in seinen Arbeitszimmer, Archiv der Luftschiffbau Zeppelin GmbH

Graf Zeppelin verstand es wie kaum ein anderer, neue technische Entwicklungen der Luftfahrt zu erkennen, aufzugreifen und andere für seine Ziele zu begeistern. Er scharte einige der fähigsten Köpfe seiner Zeit um sich, um seine zukunftsweisenden Ideen zu verwirklichen. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen Graf Zeppelins Leistungen als Visionär, Techniker, Unternehmer und Luftfahrtpionier.
Die Ausstellung ist eine Kooperation mit dem Archiv der Luftschiffbau Zeppelin GmbH in Friedrichshafen. Im Rosgartenmuseum Konstanz wird zusätzlich von Juli bis Dezember 2013 in der Ausstellung „Die Zeppelins – Eine Adelsfamilie am Bodensee“ das familiäre Umfeld Graf Zeppelins thematisiert.