NEUERWERBUNGEN DES FREUNDESKREISES

22. Juli - 09. September 2012

Zu sehen sind Dokumente wie Speisekarten, Gewinnspiele, Werbeanzeigen und Plakate von verschiedenen Zeppelinfahrten, Zeppelinpost sowie Reiseandenken eines Passagiers von LZ 129 Hindenburg.
Auch von den Besatzungen sind Stücke zu sehen, wie Zeugnisse des Luftschiffkochs Franz Eggert und DZR-Abzeichen. Eine Marineluftschifferuniform, Militärpässe, eine Bilderserie und eine Karikatur aus dem Ersten Weltkrieg erinnern an die militärische Nutzung der Zeppeline.
Dass die Faszination „Zeppelin“ Eingang in die Kinderzimmer gefunden hatte, belegen verschiedene Spielzeuge, wie ein kleiner Blechzeppelin und Brettspiele. Eine Auswahl von Werbeanzeigen präsentiert das beliebte Werbemotiv "Zeppelin".
Aus der regionalen Industriegeschichte sind Exponate von den Zeppelin Metallwerken Friedrichshafen und der Holzindustrie Meckenbeuren zu sehen.
Technik und Kunst beinhaltet die Ausstellung ebenfalls: Ein Porträt des Grafen Zeppelin sowie einige Radierungen und Aquarelle werden gezeigt.